9. Spieltag TV Großwallstadt vs. TuS N-Lübbecke

Alles zum Thema Handball.
Antworten
Sprinter Jens
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 1351
Registriert: 17.04.2010 17:32
Verein: TuS Nettelstedt
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Espelkamp

9. Spieltag TV Großwallstadt vs. TuS N-Lübbecke

Beitrag von Sprinter Jens » 08.10.2018 17:55

Ein Traditionsduell.

Können unsere Rot-Schwarzen den Aufwärtstrend fortsetzen?

Gegner: TV Großwallstadt
Ort: Untermainhalle, Elsenfeld
Anwurf: 19:30 Uhr Samstag, den 13.09.2018
Schiedsrichter: Wienrich / Fedtke

Link zu Sportdeutschland.TV

http://sportdeutschland.tv/hbl-2/2-liga ... -luebbecke

DKB-HBL-Ticker

https://www.dkb-handball-bundesliga.de/ ... iveticker/

Benutzeravatar
TUSStefan
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 430
Registriert: 09.02.2005 19:07
Wohnort: Bünde

Re: 9. Spieltag TV Großwallstadt vs. TuS N-Lübbecke

Beitrag von TUSStefan » 13.10.2018 21:10

.
Puhhhhhhhh 33:35 für den TUS.

Die erste Halbzeit war ja ziemlich grottig. Nur mit viel Dusel hat man nur 2 Tore Rückstand.
Zu Beginn der Zweiten dann überdreht der TVG etwas und der TUS spielt wie eine Spitzenmannschaft cool auf. Aber gerade als man glaubt der TUS ist ja wirklich gut, lässt man den Gegner wieder auf zwei Tore ran.


Naja, wir wollen nicht meckern - GEWONNEN -das zählt..... :D :D :D :D :D

.

Sprinter Jens
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 1351
Registriert: 17.04.2010 17:32
Verein: TuS Nettelstedt
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Espelkamp

Re: 9. Spieltag TV Großwallstadt vs. TuS N-Lübbecke

Beitrag von Sprinter Jens » 14.10.2018 12:29

TV Großwallstadt vs. TuS N-Lübbecke 33:35 (17:15)

So gerade nochmal das Spiel auf Sportdeutschland.TV angeschaut.

Wir waren in der 1. Halbzeit zu passiv in der Abwehr. So konnte der TVG seine geschickten Anspiele an den Kreis bzw. die Schlagwürfe an den Mann bringen.

Vorne haben wir im Angriff das Problem gehabt, dass die Großwallstädter mit ihrer offensiven Abwehr uns den Spielfluss genommen haben.

In der 2. Halbzeit sind unsere Rot-Schwarzen vom Wiehen viel besser gestartet. Man hatte jetzt eine aggressive Abwehr gestellt, so dass der TVG jetzt ihrerseits Probleme im Angriff bekommen hat.

Im Angriff sind wir dann konsequenter auf die Nahtstellen der TVG-Abwehr gegangen und wir haben unsere körperliche Überlegenheit ins Spiel gebracht.

In der Endphase hat unser TuS dann noch einmal kurz gewackelt. Und trotzdem haben Sie einen kühlen Kopf im Hexenkessel Untermainhalle bewahrt und ihr Ding durchgezogen.

Glückwunsch Jungs!!!

Unsere Stimmung die wir in der Untermainhalle verbreitet haben, waren sehr gut über das Außenmikrophone zu hören.

Jetzt heißt es volle Konzentration auf den 1. Kracher in der 2. Handball-Bundesliga TuS vs. HBW. Da sind WIR Fans gefordert, unsere Rot-Schwarzen mit Volldampf zu unterstützen. Also sei auch DU dabei und unterstütze deinen TuS N-Lübbecke.

PS: Vielen lieben Dank auch an Marcel der uns gefahren hat.

Antworten