Einlauf

Antworten
Benutzeravatar
1912
Schiedsrichter
Schiedsrichter
Beiträge: 8711
Registriert: 20.12.2002 08:09
Verein: TuS Nettelstedt
Kontaktdaten:

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von 1912 » 18.10.2007 20:35

So wie ich gehört habe, kostet eine wirklich taugliche Musikanlage um die 100.000 Euro. Da wird eine Sammelbox nicht großartig helfen.

Vernünftige Musikanlagen gibt es in den sog. "Arenen". Diese werden privat betrieben. Hier handelt es sich um eine Kreissporthalle. Der Kreis kommt mit Sicherheit in Erklärungsnot, wenn er öffentliche Gelder verwendet, um einer Firma (GmbH), die zwar viel Miete zahlt, die Veranstaltungen zu verschönern.

Für den Anfang täte es, wenn ich Retzi richtig verstanden habe, ein neuer Akku für das Mikro. Der sollte sich eigentlich ohne Sammelbox finanzieren lassen.
"Bundesliga ist eine andere Sportart!" (Jörn-Uwe Lommel am 11.05.2002)

"Ruhm ist die Party auf dem Seil! Wenn die, die jubelnd unten steh'n, die Kanone auf dich dreh'n!" (Extrabreit, "Ruhm", 1984)

joerg1903
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 1320
Registriert: 22.12.2002 21:23
Verein: TuS Nettelstedt
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Lübbecke

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von joerg1903 » 18.10.2007 22:47

Block G hat geschrieben:Abriss und Neubau? Wer soll das denn finanzieren?

Es ist doch geplant etwas zu ändern (Merkur-Arena), allerdings hat man davon lange nix mehr gehört!?
Hallo "Block G",

immer man langsam mit den jungen Pferden. der TuS-N-Lübbecke ist Paule eine Herzensangelegenheit. Der wird die Kreissporthalle schon ganz klasse in seine Merkur - Arena umfunktionieren.

Wenn er denn noch ein paar Euronen übrig hat, gibt es vielleicht sogar noch eine neue Soundanlage.


Gruß

Jörg

Corvette68
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 122
Registriert: 13.02.2003 15:03
Wohnort: Lübbecke

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von Corvette68 » 19.10.2007 07:12

Guten Morgen,
wir haben beim FreewayCup (Jugendfußball/immer am dritten Januarwochenende) über Jahre hinweg unsere Erfahrungen mit der Musikanlage gemacht. Wir haben uns entschlossen, für die beiden Turniertage die vorhandene Technik aufzustocken. Ein Experte, der auch für Uwe Müller arbeitet, hängt jede Menge zusätzlicher Boxen unter die Boxen, stellt sie am Spielfeldrand und im Foyer auf. Dann klingt die ganze Geschichte richtig fett. Armin Gauselmann war beim letzten Turnier dermaßen begeistert, dass er sich nach unserer Technik erkundigt hat. Die Kosten waren ihm aber zu hoch, so dass die Firma sich nicht zu einem Kauf o.ä. entschließen konnte. Erwartet vom Kreis keinen müden Cent, die Verwaltung hat uns gesagt, wie würde nichts in die Technik investieren. Vorsichtig wäre ich, wenn sich Verwaltungsleute oder Hallenwarte zur Qualität der Lautsprecheranlage und des Mischpultes äußern. Das sind keine Fachleute, unser Experte hat da ein eindeutiges Urteil, deshalb auch die zusätzlichen Boxen.
„Da gehe ich mit Ihnen ganz chloroform.“

Deutschlands früherer Bundestrainer
Helmut Schön (†)

Benutzeravatar
christian
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 973
Registriert: 20.12.2002 16:41
Wohnort: Lübbecke
Kontaktdaten:

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von christian » 19.10.2007 22:39

Also mal angenommen für 100.000 Euro könnte man eine wesentliche Verbesserung herbeiführen, wie wäre es denn dann, wenn die auf viele Schultern verteilt werden. Der Pool hat doch weit über 100 Mitglieder. Jedes Poolmitglied macht 500 Euro locker, und die Sache läuft.

Benutzeravatar
The Kay
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 5226
Registriert: 20.12.2002 11:28
Verein: TuS Nettelstedt
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Bad Oeynhausen
Kontaktdaten:

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von The Kay » 20.10.2007 11:35

Wenn das mal so einfach wäre...

Andi
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 275
Registriert: 21.12.2002 10:17
Kontaktdaten:

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von Andi » 04.11.2007 15:01

Der Einlauf gestern war wieder zum :wuerg:

Es hat sich leider immer noch nichts geändert. Der Nowi-Mix wird einfach zerstückelt und ist so gut wie gar nicht zu hören.

Vielleicht sollte man dem Hallensprecher einfach das Mikro wegnehmen.... :oops:

Sorry... Aber das nervt!
"Yeeehaaaa!!!"

Janny
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 312
Registriert: 21.06.2007 18:14
Verein: TuS Nettelstedt
Geschlecht: Männlich

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von Janny » 04.11.2007 16:20

ganz erhlich, ich fand das auch nicht super gestern! Aber mir gehen auch langsam irgendwie die ideen aus, was man noch irgendwie anders machen könnte! Ich hab im Moment das Gefühl, dass es einfach nicht anders geht... überzeugt mich alles nicht so...! :whip: :(

travian
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 380
Registriert: 12.01.2005 10:00
Wohnort: Bielefeld

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von travian » 04.11.2007 22:43

Janny hat geschrieben:ganz erhlich, ich fand das auch nicht super gestern! Aber mir gehen auch langsam irgendwie die ideen aus, was man noch irgendwie anders machen könnte! Ich hab im Moment das Gefühl, dass es einfach nicht anders geht... überzeugt mich alles nicht so...! :whip: :(
Das Problem ist doch neben der schwachen Umsetzung der Musik-Einlauf-Zeremonie, daß ein kollektiver Einlauf bei einer solchen Mannschaft die einzig gute Lösung wäre!
Das wieder auf das einzeln Einlaufen umgestellt wurde ist die blödeste Idee überhaupt gewesen.
Wenn man ne Mannschaft aus Stars oder wirklichen Spieler-Persönlichkeiten hat ist Einzel-Einlauf vielleicht ok oder evtl auch gut.
Durch diesen dummen Einlauf kommt null Emotion in die Halle!
Nach den ersten 1-2 Spielern hören die Sitzplätze nach und nach auf zu klatschen (absolut verständlich ... weil da keine Superhelden aus der Tür kommen ... wenn überhaupt identifiziert man sich mit der bunten Mannschaft aber nicht mit irgendwelchen Spielern die erst noch zeigen müssen ob sie eine Bereicherung für den TUS sind).
>>>... n absoluter Stimmungskiller in einer normalerweise eh schon schlecht besetzten Halle!!!

Bei nem geschlossenen Einlauf der Mannschaft klatscht die ganze Halle während des Einlaufs deutlich mehr. Das ist n Unterschied wie Tag und Nacht! Da hört keiner so schnell auf zu klatschen - das ist simple Massenpsychologie.
Der Sitznachbar klatscht länger dann tut man es selber auch!
Durch mehr Klatschen kommt auch mehr Emotion auf und jeder Einzelne klatscht länger weil er Freude dran hat!

Das mag bei dem einen nur 5 Sekunden sein und bei anderen 10-15 Sekunden ... auf 1500 oder 2000 Leute hochgerechnet ist das verdammt viel an zusätzlicher Geräuschkulisse!!!

Das sowas keiner der Verantwortlichen sehen kann ist mir unbegreiflich ...

Benutzeravatar
1912
Schiedsrichter
Schiedsrichter
Beiträge: 8711
Registriert: 20.12.2002 08:09
Verein: TuS Nettelstedt
Kontaktdaten:

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von 1912 » 05.11.2007 08:32

Zum Stimmungs- bzw. Spannungsaufbau sollte das längere Intro des Nowi-Mix dienen. Das wurde weggekürzt auf schätzungsweise 10 Sekunden.

Der einzelne Einlauf macht derzeit keinen Sinn und dauert zu lange. Samstags um 15 Uhr klatscht niemand 90 Sekunden oder länger durch, bis alle Spieler auf der Platte stehen.

Zusammengefasst: Vorne länger (Intro, an dieser Stelle kämen Knicklichter gut), hinten kürzer und kompakter (geschlossener Einlauf, Jürgen macht das Namensspielchen vorher)

Oder sehe ich das falsch?
"Bundesliga ist eine andere Sportart!" (Jörn-Uwe Lommel am 11.05.2002)

"Ruhm ist die Party auf dem Seil! Wenn die, die jubelnd unten steh'n, die Kanone auf dich dreh'n!" (Extrabreit, "Ruhm", 1984)

christian.1972
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 456
Registriert: 14.03.2007 22:28

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von christian.1972 » 05.11.2007 15:33

Anscheinend wollen die Vereinsverantwortlichen keine Stimmung in der Halle.
Anders ist dieses stümperhafte Procedere nicht zu erklären.
Im Vorfeld keine wahrnehmbare Werbung für das Spiel gegen den THW Kiel. Angekündigte Nachverpflichtungen - Fehlanzeige!!! So ganz langsam kommt das Gefühl auf, das der TUS seinen Abgang aus LIGA 1 plant. Wozu da noch Werbung in eigener Sache machen. Oder ist dafür ausschließlich der DHB zuständig?

Professionelle Vermarktung (Öffentlichkeitsarbeit & Marketing) ist das, was im Moment abläuft jedenfalls nicht.

Nächster Versuch am 14.11.2007 beim Spiel gegen den HSV.

Janny
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 312
Registriert: 21.06.2007 18:14
Verein: TuS Nettelstedt
Geschlecht: Männlich

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von Janny » 05.11.2007 16:37

Helge hat geschrieben:Zusammengefasst: Vorne länger (Intro, an dieser Stelle kämen Knicklichter gut), hinten kürzer und kompakter (geschlossener Einlauf, Jürgen macht das Namensspielchen vorher)

Oder sehe ich das falsch?
nein... so will ich das auch haben! Alles andere scheint im Moment keinen Sinn zu machen! (wäre es möglich, Knicklichter am Anfang am Eingang zu bekommen?)

travian
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 380
Registriert: 12.01.2005 10:00
Wohnort: Bielefeld

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von travian » 05.11.2007 16:47

Helge hat geschrieben: Der einzelne Einlauf macht derzeit keinen Sinn und dauert zu lange. Samstags um 15 Uhr klatscht niemand 90 Sekunden oder länger durch, bis alle Spieler auf der Platte stehen.
Knapp und gut auf den Punkt.
Eine Ergänzung nur: Auch Samstags um 19.15 war das n echtes Problem. Hatten wir doch auch schon ... und die Stimmung war deutlich schlechter. Also ist eigentlich egal um welche Zeit - der Einlauf geht so nicht!

@christian
ich glaube nicht dass da irgendjemand mit Absicht dieses ganze schwache und emotionslose Prozedere veranstaltet.
Es ist einfach so dass viele Verantwortliche beim TUS kein Gespür für sowas haben - leider. Aber "Absicht" ... bestimmt nicht.
Zum Glück wird hier ja mit Verstand und Herz diskutiert und so können wir doch hoffen dass sich einige Sachen irgendwann zum Besseren wenden.

Benutzeravatar
Block G
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 491
Registriert: 18.04.2007 14:48
Verein: TuS Nettelstedt
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Lübbecke
Kontaktdaten:

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von Block G » 05.11.2007 18:55

Wenn die Leute nicht mal einen halbwegs professionellen Einlauf hinbekommen, dann weiß ich bald auch nciht mehr weiter. Hat der Tus überhaupt irgendwas an fähigem Personal? Das ist alles einfach nur schlecht.
Die ewig Gestrigen verteidigen den Status quo noch lange, nachdem das Quo seinen Status verloren hat.

Andi
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 275
Registriert: 21.12.2002 10:17
Kontaktdaten:

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von Andi » 05.11.2007 22:00

Helge hat geschrieben:Zum Stimmungs- bzw. Spannungsaufbau sollte das längere Intro des Nowi-Mix dienen. Das wurde weggekürzt auf schätzungsweise 10 Sekunden.

Zusammengefasst: Vorne länger (Intro, an dieser Stelle kämen Knicklichter gut), hinten kürzer und kompakter (geschlossener Einlauf, Jürgen macht das Namensspielchen vorher)

Oder sehe ich das falsch?
Genau richtig Helge!

Vorab können ruhig die Hells-Bells-Glocken bleiben. Aber was wichtig ist (wie Du schon gesagt hast),dass zum Stimmungs- und Spannungsaufbau das ganze Intro aus dem Nowi-Mix gespielt wird. Dann die Fanfare. Und mit dem anschließenden Musikteil von Iron Maiden muss die Mannschaft gemeinsam einlaufen.

Und die Namen der Spieler dürfen nicht während des Einlaufes von Jürgen vorgetragen werden. Das kann er vorher oder nachher machen.
"Yeeehaaaa!!!"

Carolin
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 929
Registriert: 20.12.2002 08:45
Verein: TuS Nettelstedt
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Kirchheim unter Teck/ Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Baustelle: Einlauf

Beitrag von Carolin » 05.11.2007 23:06

Ich werde es am Freitag mal ansprechen.
Ignoranz ist die Unfähigkeit über seinen eigenen Schatten zu springen und sich den Problemen zu stellen..

Antworten